24. Oktober 2012

Han® Q High Density Rechtecksteckverbinder

Han® Q High Density

Höchste Kontaktdichte bei kompakter Baugröße

Mit dem Han® Q High Density bringt HARTING einen neuen Rechtecksteckverbinder für Signalkontakte auf den Markt, der die bislang höchste Kontaktdichte in der kompakten Baugröße Han® 3 A bietet. Dabei kommen 21 D-Sub Kontakte zum Einsatz von denen einer voreilend ausgeführt ist.

Steckerbinder für raue Umgebungsbedingungen zu entwickeln, ist eines der zentralen Themen bei HARTING. Dabei kommt es nicht immer nur darauf an, dass die Schnittstelle gut gegen Staub, Schmutz und Wasser geschützt ist, sondern auch auf ein einfaches Handling unter widrigen Umgebungsbedingungen. Die Anforderung an den Han® Q High Density war: Ein Signalsteckverbinder für Bereiche, in denen mit Handschuhen gearbeitet wird, womit ein herkömmlicher D-Sub Steckverbinder nicht in Frage kommt. Durch die Verwendungsmöglichkeit in allen Gehäusevarianten der Baugröße Han® 3 A von HARTING erfüllt der Steckverbinder diese Anforderung optimal. Das umfangreiche Gehäuseportfolio bietet Metall- und Kunststoffgehäuse für den Einsatz im Innen- und Außenbereich, EMV Gehäuse für hohe Schirmdämpfungsanforderungen und Edelstahlgehäuse für extreme Anwendungen wie beispielsweise in der Lebensmittelindustrie.

Die elektrischen Daten des Steckverbinders liegen bei Wechsel- und Gleichspannungen im Schutzkleinspannungsbereich, also 50 V AC und 120 V DC. Die Stromtragfähigkeit hängt stark von den verwendeten Kontakten und Kabeln ab, mit gedrehten D-Sub Kontakten für 0,56 mm² liegt die Stromtragfähigkeit bei 40°C etwa bei 6,5 A.

Verfügbare Downloads:

Han® Q High Density

Datenblatt

PDF

482 K download