10. Dezember 2014

HARTING Auszubildende gehören zu den besten Absolventen in OWL

Ausbildungsleiter Nico Gottlieb (links) freute sich über die Auszeichnung von Nils Kuhnert als Landesbester.

Acht HARTING Auszubildende, die im Ausbildungsjahr 2014 ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld abgeschlossen haben, gehören zu den besten Absolventen in der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL). Diese HARTING Absolventen wurden nun von der WAGO Stiftung geehrt. Die Auszeichnung fand in dem stilvollen Ambiente des GOP Bad Oeynhausen statt.

Insgesamt 35 Top-Absolventen wurden durch die WAGO Stiftung geehrt und nicht weniger als acht Auszubildende der HARTING Technologiegruppe gehörten zu den Ausgezeichneten. Ausbildungsleiter Nico Gottlieb freute sich, dass Oliver Braun (Elektroniker für Geräte und Systeme), Tim-Christian Büscher (Elektroniker für Geräte und Systeme), Matthias Friesen (Elektroniker für Geräte und Systeme), Nathan Braun, (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik), Stefan Penner (Werkzeugmechaniker), Stephan Janzen  (Werkzeugmechaniker), Patrick Mach (Maschinen- und Anlagenführer) und Viktor Regehr (Maschinen- und Anlagenführer) von der Stiftung ausgezeichnet wurden. „Diese Leistungen zeigen, dass HARTING eine Top-Ausbildung in verschiedenen Berufsbildern bietet“, sagte Gottlieb.

Besonders stolz ist Gottlieb auf die Leistungen von Nils Kuhnert, der seine Ausbildung als Fachinformatiker bei HARTING erfolgreich abschloss. Er wurde nun als Landesbester unter allen Prüflingen der Industrie- und Handelskammern des Landes Nordrhein-Westfalen in einer Feierstunde in Dortmund ausgezeichnet. Das Berufsbild des Fachinformatikers wird von der WAGO Stiftung bei der Bewertung nicht erfasst.