Winkelcodierer mit Han-Brid® Interface

Hochauflösende Winkelcodierer mit PROFIBUS -oder CANbus-Schnittstelle : Han-Brid® Steckverbinder gewährleisten den einfachen und standardisierten Anschluss an das Übertragungsmedium.

DESINA® Encoder mit PROFIBUS-Interface zur Optischen Datenübertragung. TWK-Elektronik GmbH, Düsseldorf, Deutschland

Das unter der Leitung des VDW entwickelte DESINA®-Konzept (DEzentrale und Standardisierte INstAllationstechnik) definiert unter anderem Profile für elektromechanische Schnittstellen, für die Kabel- und Leitungstechnik sowie häufig verwendete Feldkomponenten wie Sensoren, Ventile und E/A-Verteilermodule.

Für die Winkelmesstechnik sind für Standardanwendungen kupferbasierte Signalleitungen von Interesse, für höhere Anforderungen bezüglich der Über-

tragungssicherheit und -entfernung kommen Lichtwellenleiter zur Datenübertragung zum Einsatz. Beide Varianten der Signalleitungen werden mit Cu-Leitern zur Spannungsversorgung in einem Steckverbinder kombiniert.

Für beide Varianten bietet TWK-Elektronik hochauflösende Winkelcodierer mit PROFIBUS - Schnittstelle an. Han-Brid® Steckverbinder gewährleisten den einfachen und standardisierten Anschluss an das Übertragungsmedium.

Der Einsatzschwerpunkt für Winkelcodierer mit PROFIBUS - Anschluss findet sich überall an Maschinen und Anlagen wo unter Ausnutzung größtmöglicher Rationalisierungseffekte Winkel und Wege zu erfassen sind, z.B. bei Transport- und Zuführeinheiten, Peripherieeinheiten, ausgedehnten Kran- und Verladeanlagen, in der Papiermaschinenindustrie und vielem mehr. Das ursprünglich für die Werkzeug-

maschinenindustrie entwickelte DESINA®-Konzept stellt somit die erarbeiteten Vorteile nun branchenübergreifend unter Beweis.